bal



Rücksprung zum Hauptmenü


Brief vom 24. Dezember 2016

Bei dem kurzen Vorbeimarsch war es schwierig, dir Frohe Weihnachten zu wünschen und aufhalten wollte ich dich auch nicht. Zudem haben mich nicht alle aus deiner Entourage mit heiterer Miene angesehen, bei Licht besehen warst du eigentlich auch die Einzige.

Wie dem auch sei, Ebony, ich wünsche dir ebenfalls ein ruhiges Fest und sollten wir uns vorher nicht mehr sehen, auch einen guten Rutsch ins neue Jahr. Die Stimmung ist zwar überall verhalten und gedämpft, es ist aber stets die Frage, ob man das an sich herankommen lässt, denn die Erde dreht sich so oder so weiter und es geht auch immer irgendwie weiter.

Bis zum nächsten Mal.

Küsschen

User Status

Du bist nicht angemeldet.

a
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren